Weltüberlastungstag

Media

Mitglieder von Greenpeace Bad Kreuznach boten am 1. August 2018, anlässlich des Weltüberlastungstages, einen Infostand in der Bad Kreuznacher Innenstadt an.

Es wurden Unterschriften für eine Petition an Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) gesammelt. Bisher haben bundesweit bereits über 35.000 Menschen unterzeichnet. Die Menschen fordern mit Greenpeace ein Vernichtungsverbot für neuwertige und gebrauchsfähige Konsumgüter.

Im Lebensmittelgewerbe, der Textilindustrie und im Onlinehandel werden massenhaft neuwertige oder funktionierende Waren entsorgt, geschreddert und verbrannt, anstatt sie wieder zu verwerten oder zu spenden. So gelangen erschreckende 30 Prozent der Retouren im deutschen Onlinehandel nicht wieder in den direkten Verkauf, sondern wandern oft direkt in den Müll. Wir brauchen dringend ein Ressourcenschutzgesetz, dass diese sinnlose Vergeudung von Lebensgrundlagen zu Lasten der Umwelt und der Menschen in den Herstellungsländern beendet.