Plastiktüten Umtauschaktion

Media

Mitglieder von Greenpeace Bad Kreuznach haben am 23. Juli 2016 in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone eine Umtauschaktion durchgeführt.

Von Gruppenmitglieder selbst gestaltete Stofftaschen wurden im Tausch gegen Plastiktüten abgegeben. ​

Kinder hatten zudem die Möglichkeit sich selbst eine eigene Tasche zu bemalen.

„Natürlich bereitete es großen Spass die Stofftaschen zu bemalen und zu gestalten, aber die Sache hat, wie immer bei Greenpeace Bad Kreuznach, auch einen sehr ernsten Hintergrund“ so Torsten Bensing, Sprecher der Gruppe.

„Ein einzelner Mensch „benötigt“ in einem Jahr über 100 Plastiktüten, die er im Schnitt nicht einmal eine Stunde benutzt. Eine traurige Zahl!

Wir wollen die Menschen sensibilisieren freiwillig auf eine Stofftasche auszuweichen. Sie sehen nicht nur schicker aus, sind stabiler, haben eine weit als 100x längere Einsatzzeit als Plastiktüten sondern sind sehr viel Umweltverträglicher“, so der Umweltschützer.

Plastikmüll ist nicht nur lästig in der Entsorgung, sondern ein globales Problem und gefährdet Menschen, Tiere und Umwelt.

Ob es sich um Mikroplastik handelt oder als größere Stücke auf Müllbergen landet: Plastik verrottet nicht. Es wird nur in immer kleinere Stücke aufgerieben, gelangt in die Meere, wird von Fischen verschluckt und landet so über die Nahrungskette wieder auf unseren Tellern.

Tiere verletzen sich an den Plastikstücken, ersticken daran oder verhungern, weil der Magen voll von Plastik ist.

Greenpeace Bad Kreuznach wollte, und will auch zukünftig informieren und beraten: weg von der Einmal- Artikel-Wegwerfgesellschaft, hin zu Mehrfachgebrauch einer Kreislaufwirtschaft.

 

Zahlreiche Passanten waren spontan bereit ihre Einkäufe umzupacken und Plastiktaschen gegen die Stoffbeutel umzutauschen. Am Infostand gab es zeitweise ein regelrechtes „Umpackszenario“. 

Viele Menschen hatten aber auch den Aufruf der Kreuznacher Gruppe in Radio, Zeitung, auf einem Aushang oder anderen Medien mitbekommen und sind mit bis zu hundert Taschen am Stand erschienen.

 

 

„Es sind schon jetzt weit über 1000 Taschen zusammen gekommen! Das spornt uns an weiter an der Sache zu arbeiten.“

 

Die Kreuznacher Greenpeace Gruppe wird in der nächsten Zeit noch weitere Aktionen durchführen. 

„Bei diesen Gelegenheiten werden wir auch wieder unser Plastikmüllmonster, welches heute erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, mitbringen und präsentieren. Heute sind wir unserem Traum von einer Plastiktüten freien Innenstadt sicherlich einen kleinen Schritt näher gekommen“ so der Greenpeacer.