Filmvorführung

Media

Der starke Regen spielte am 07. September 2019 den Mitgliedern von Greenpeace Bad Kreuznach einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
So konnte das geplante Openair-Kino auf der romantischen Huttentalfähre leider nicht stattfinden.
Spontan wurde die Filmvorführung in das Bad Kreuznacher Greenpeace Büro verlegt.
Gezeigt wurde der Film.
10 Milliarden Menschen - wie werden wir alle satt.
Aus dem Inhalt:
Schon im Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden ansteigen - und damit auch die Hungersnot, die derzeit jeden sechsten Erdenbürger betrifft. Zwei völlig gegensätzliche Modelle der Landwirtschaft sollen Lösungen bieten: die industrielle, die die Umwelt jedoch stark belastet, und die biologische, die noch nicht in den immensen Mengen produzieren kann. Beide wollen mit innovativen Ansätzen durchstarten. Der Film stellt die Modelle gegenüber und hinterfragt ihre Vor- und Nachteile.
Die Besucher zeigten sich stark beeindruckt. Vieles war bekannt, aber nicht so bewußt, anderes war auch komplett neu. Auf jeden Fall werden die Eindrücke noch eine ganze Weile nachwirken.